Kurzurlaub über Ostern: Tipps für ein verlängertes Wellness Wochenende

30. März 2019

Ostern steht vor der Tür und wie jedes Jahr aufs Neue stellt sich die Frage: was tun mit dem langen Wochenende? Um sich über die Feiertage bestmöglich zu erholen, kommt ein Kurztrip wie gerufen. Dabei muss es nicht unbedingt eine Flugreise in ferne Länder sein. Denn das Schöne wartet oftmals quasi vor der eigenen Haustür. Frisch aus dem Winterschlaf erwacht, zeigt sich das Land von Ostsee bis Schwarzwald jetzt von seiner schönsten Seite. Egal ob Wellnessauszeit, Wanderurlaub oder Städtetrip – die Möglichkeiten, das lange Wochenende zu gestalten, sind vielfältig. Wer also auf der Suche nach Inspiration für einen spontanen Kurzurlaub über Ostern ist, wird bei den folgenden Reisetipps ganz sicher fündig.

verlängertes Wellness Wochenende an der Ostsee

Dass die Ostsee noch mehr als nur Meer und Strand zu bieten hat, zeigt sich spätestens bei einem Besuch der Hansestadt Wismar. Der alte Hafen und die prachtvollen Bürgerhäuser versprühen einen wunderbar nostalgischen Charme, der zu kleinen Zeitreisen einlädt. Rund um die nahegelegene Insel Poel kann man bei frühlingshaften Temperaturen mit dem Tretboot fahren oder den Strand hoch zu Ross erkunden. Mit der Bäderbahn „Molli“ kann man zudem ganz gemütlich die berühmten Seebäder entlang der Küste entdecken.
Hier geht es an die Ostsee.

 

verlängertes Wellness Wochenende auf Rügen

Erholungssuchende Urlauber liegen mit einem Osterurlaub auf Deutschlands größter Insel in jedem Fall richtig. Im Nationalpark, der Teil des UNESCO Weltnaturerbes ist, kann man wunderbar wandern und radfahren. Oder man nutzt eine der zahlreichen Buchten, um die Füße in die Ostsee zu halten oder am Strand nach Muscheln oder Bernstein zu suchen. Aber auch ein Ausflug auf die Nachbarinsel Hiddensee lohnt sich. Hier kann man per Fahrrad, Kutsche oder zu Fuß die unberührte Natur und kilometerlange Sandstrände genießen.
Hier geht es auf die Insel Rügen.

verlängertes Wellness Wochenende an der Mecklenburgischen Seenplatte

Aufgrund seiner Vielfältigkeit ist das „Land der tausend Seen“ ein ideales Reiseziel für einen Kurzurlaub übers verlängerte Osterwochenende. Ob zu Wasser oder an Land – hier gibt es viel zu erleben. Eine Radtour durch den frühlingshaften Müritz-Nationalpark ist dabei ebenso zu empfehlen wie ein erster Ausflug mit dem Kanu. Für alle Fans der Königin unter den Blumen bietet sich zudem ein Besuch im Garten von Marihn an. Hier bilden tausende englische Rosen ein wahres Blütenmeer, das alle Sinne anspricht.
Hier geht es an die Mecklenburgische Seenplatte.

verlängertes Wellness Wochenende in Berlin

Großstadtflair und Naturbelassenheit? Die Landeshauptstadt Berlin beweist, dass eines das andere nicht ausschließt. Also warum nicht einfach mal die Innenstadt vom Wasser aus entdecken? Bei einer Fahrt mit dem Schiff kann man nicht nur die quirlige Großstadt im gemächlichen Tempo erkunden, sondern auch das idyllische Umland besuchen. Und wem der Trubel der City dann doch zu groß wird, der kann bei einer Führung durch die Straßen Spandaus mittelalterliches Flair erleben oder sich beim Oster-Ritterfest auf der Zitadelle in längst vergangene Zeiten entführen lassen.
Lust auf die Großstadt im Grünen? Hier geht es nach Berlin.

 

verlängertes Wellness Wochenende im Thüringer Wald

Flüsternde Wälder, saftig grüne Bergwiesen und sanfte Hügel –der Thüringer Wald ist wahrlich ein Naturparadies. Auf Deutschlands bekanntestem Höhenwanderweg, dem Rennsteig, kann man die Natur wunderbar zu Fuß erkunden und zahllose kleine und große Entdeckungen machen. Ein wahres Blütenmeer erwartet den Besucher im Rhododendron Garten in Bad Tabarz. Die Blütensträucher, die auch als Alpenrose bezeichnet werden, erstrahlen hier in den buntesten Farben und lassen die Besucher immer wieder aufs Neue über die Vielfalt der Natur staunen.
Hier geht es in den Thüringer Wald.

verlängertes Wellness Wochenende im Harz

Der sagenumwobene Harz ist perfekt für einen Oster-Kurzurlaub geeignet. Die zahlreichen Natur-, Kultur- und Ausflugsmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen. So führt der Selketalstieg auf insgesamt 67 km durch eine wildromantische Landschaft aus tiefen Wäldern, zerklüfteten Felsen und rauschenden Bächen. Aber auch die Welterbestadt Quedlinburg sollte nicht auf der Osterreise-Agenda fehlen. Neben der historischen Altstadt mit ihren gut 2.000 Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen ist vor allem die romanische Stiftskirche auf dem Schlossberg einen Abstecher wert.
Hier geht es in den Harz.

verlängertes Wellness Wochenende in der Rhön

Das Mittelgebirge zwischen Bayern, Hessen und Thüringen ist perfekt für Wanderungen und Fahrradtouren geeignet. Aber auch bezaubernde Städtchen wie Bad Brückenau mit seinem barocken Kurpark und den imposanten historischen Gebäuden sind einen Besuch wert. Wer sich in seinem Osterurlaub in der Rhön etwas mehr Besinnung wünscht, kann in den Gängen von Kloster Kreuzberg in sich gehen und die Ruhe genießen. Übrigens: dank der klostereigenen Brauerei wartet hier mit dem Kreuzbergbier auch ein ganz weltlicher Genuss auf die Besucher.
Hier geht es in die Rhön.

 

verlängertes Wellness Wochenende im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist natürlich vor allem dank seiner immergrünen Wälder und malerischen Dörfer ein perfektes Ziel für das lange Osterwochenende. Wandern, Klettern, Radfahren oder Nordic Walking – inmitten dieser herrlichen Natur bleibt einem gar nichts anderes übrig, als die Freude an der Bewegung (wieder) zu entdecken. Hobby-Archäologen sei außerdem ein Besuch der römischen Badruine in Badenweiler empfohlen. Dieses beeindruckende Zeugnis der wechselhaften Vergangenheit des Schwarzwaldes gehört zu einer der besterhaltenen Thermenruinen nördlich der Alpen.
Ostern im Schwarzwald? Hier geht es im den Schwarzwald.

verlängertes Wellness Wochenende im Neckartal

Die Region rund um das Neckartal hat neben zahlreichen Naturschönheiten auch wunderbare historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. So thront die spätmittelalterliche Burg Guttenberg noch heute imposant über dem Neckar. In den mächtigen Mauern zeigen die gefiederten Bewohner bei spektakulären Flugshows ihre Fähigkeiten. Nicht nur über dem Meeresspiegel, auch unter Tage hat das Neckartal viel Eindrucksvolles zu bieten. In zahlreichen Höhlen und Bergwerken kann man in der Geschichte zurück reisen. So auch in der Wimsener Höhle, die man sogar mit einem Wassergefährt befahren kann.
Hier geht es in das Neckartal.

verlängertes Wellness Wochenende an der Mosel

Die Region rund um den größten Nebenfluss des Rheins bietet ideale Voraussetzungen für einen Trip über das lange Osterwochenende. Mit über 10.000 Hektar gehört die Mosel zu einem der größten Weinanbaugebiete Deutschlands. Liebhaber der edlen Tropfen können den feinen Rebensaft nicht nur genießen, sondern auch herrliche Wanderungen durch die Weinberge unternehmen. Aber auch die Städte wie Bernkastel-Kues oder Zeltingen-Rachtig sind einen Besuch wert. Neben zauberhaften Fachwerkhäusern kann man hier auch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Stephan oder die Burgruine Rosenburg besichtigen.
Hier geht es an die Mosel.

Ostern im 5 Sterne Luxushotel Häcker's Kurhotel Fürstenhof an der Mosel

Ostern im 5 Sterne Luxushotel Häcker’s Kurhotel Fürstenhof an der Mose

verlängertes Wellness Wochenende im Sauerland

Das Sauerland ist dank seiner saftig-grünen Wälder und sanften Steigungen vor allem für Wanderer ein ideales Reiseziel für einen Oster-Kurzurlaub. Die Routen führen durch romantische Fachwerkdörfer und vorbei an zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten. So kann man im Städtchen Willingen zum Beispiel das alte Schieferbergwerk besichtigen. Klein aber fein präsentiert sich das Hallenberger Eishäuschen, das mit 23 m² Ausstellungsfläche das kleinste Museum in NRW ist. Nachdem hier früher Eis gelagert wurde, beherbergt das Haus heute Eisskulpturen des Eiskünstlers Joachim Knorra.
Hier geht es in das Sauerland.

verlängertes Wellness Wochenende im Bergischen Land

Ob Wellness, Natur oder Städtetrip – das Bergische Land präsentiert sich außergewöhnlich abwechslungsreich. Bei einer Fahrt mit der mehr als 100 Jahre alten Wuppertaler Schwebebahn kann man die Region ganz entspannt aus der Vogelperspektive betrachten. Ruhe und Entspannung verspricht ein Aufenthalt in der Homburgischen Salzgrotte. Inmitten der natürlichen Salzheilstollen kann man bei konstanten 60% Luftfeuchtigkeit Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen. Für etwas mehr Großstadtflair bietet sich zudem ein Tagesausflug in die Domstadt Köln an.
Osterurlaub an den Feiertagen im Bergischen Land? Hier geht es in das Bergische Land.

Wir hoffen mit unseren Inspirationen für einen Kurzurlaub über Ostern etwas bei der Suche geholfen zu haben. Gerne stehen wir auch telefonisch für Fragen zu den Angeboten oder der Buchung zur Verfügung.